Zurück

Zeichenkettensubstitutionen von Samba


Samba kennt eine Menge von Zeichenkettensubstitutionen, die jeweils mit einem Prozentzeichen beginnen und vom Server durch eine bestimmte Zeichenfolge ausgetauscht (substituiert) werden. So ist es z.B. möglich, userbezogene Pfade zu setzen, wie in

  path = /home/%u
Dieser Pfad würde - da %u für den aktuellen Usernamen ersetzt wird - zu /home/hans, wenn sich der User mit dem Namen hans eingeloggt hätte, sie würde aber zu /home/otto. wenn otto angemeldet wäre...

Samba 2.0 unterstützt die folgenden Substitutionen:

 

 

 


[Zurück zur LPIC 102 Seite]  [Zurück zur Startseite]  [Zurück zur LPI Seite]  [Kontakt]  [Impressum


Diese und die darunterliegenden Seiten wurden erstellt von F. Kalhammer

© 2002 by F.Kalhammer -
Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the GNU Free Documentation License..