Ich habe mehrere Musikstücke in WAV-Dateien gespeichert und möchte daraus eine Audio-CD brennen, die auch mit normalen CD-Playern abspielbar ist. Geht das mit Linux?

Wenn eine CD mit WAV-Dateien gefüllt werden soll, so müssen diese WAV-Dateien einen Datenteil haben, der ein Vielfaches von 2352 Bytes groß ist.

Das Programm wav2cdr erstellt reine Audiodateien aus beliebigen WAV-Files, die dieser Anforderung genügen. Aufgerufen mit

  wav2cdr Wavdatei Ausgabedatei

verwandelt es beliebige WAV-Dateien in dieses Format. Danach kann mit

  cdrecord -v speed=1 dev=0,0,0 -audio Ausgabedateie1 Ausgabedatei2 ...

die CD gebrannt werden. Als Werte für speed und dev müssen hier natürlich die richtigen Werte gesetzt sein. Der Wert für dev ist:

SCSI-Adapternummer,GeräteID,LUN-Nummer

Wenn die SCSI-Emulation eingerichtet ist, dann ist 0,0,0 ein denkbarer Wert.