Syntax

env
[Option] … [-] [NAME=WERT]… [Programm]

Beschreibung

Setzt jede auf der Kommandozeile angegebenen NAME auf den angegebenen WERT und führt dann das genannte Programm aus.

-i, --ignore-environment
Startet mit einer leeren Umgebung
-u, --unset=Name
Entfernt die genannte Variable aus der Umgebung.

Ein alleinstehender Bindestrich (-) impliziert -i.

Wird das aufzurufende Programm weggelassen, wird die gesamte (resultierende) Umgebung angezeigt.

Autor

Richard Mlynarik und David MacKenzie