Syntax

mkdir [-p] [-mModus] [–path] [–mode=ModusVerzeichnis …

Optionen

-m Modus setzt die Rechte des Verzeichnisses auf Modus; der Modus wird wie beim Kommando chmod angegeben; der Standard, und damit der Ausgangswert für relative Modes, ist 0777 minus der Bits von umask

-p wenn ein Unterverzeichnis in einem nicht existierenden Verzeichnis angelegt werden soll, werden alle fehlenden Verzeichnisse angelegt

Siehe Auch

ln(1) , rmdir(1) und das LunetIX Linuxhandbuch

Autor

David MacKenzie