Syntax

chage
[-m mindays] [-M maxdays]
[-d lastday] [-I inactive]
[-E Ablaufdatum] [-W warndays] Username
chage
-l Username

Beschreibung

chage ändert die Anzahl der Tage zwischen Passwort-Wechseln und dem Datum der letzten Passwort-Änderung. Diese Information wird vom System benutzt, um zu entscheiden, wann ein User sein Passwort ändern muß. Das chage Kommando ist auf den Systemverwalter beschränkt, mit Ausnahme der -l Option, die von einem Normaluser benutzt werden kann, um herauszufinden, wann sein Passwort oder Account ausläuft.

Mit der -m Option kann die minimale Anzahl von Tagen eingestellt werden, die zwischen zwei Passwortwechseln vergehen müssen. Ein Wert von 0 stellt ein, dass der User sein Passwort immer ändern kann.

Mit der -M Option wird die maximale Anzahl von Tagen eingestellt, die ein Passwort gültig ist. Wenn maxdays plus lastday, weniger als der aktuelle Tag sind, wird der User aufgefordert, sein Passwort zu ändern, bevor er seinen Account nutzen kann. Mit der -W Option kann die entsprechende Warnzeit eingestellt werden.

Mit der -d Option wird die Anzahl der Tage eingestellt, die seit dem 1. Januar 1970 vergangen sind, bis zu dem Tag, an dem das Passwort das letzte Mal verändert wurde. Dieses Datum kann auch im Format JJJJ-MM-TT eingegeben werden.

Die -E Option wird benutzt, um ein Datum anzugeben, an dem der Account eines Users nicht mehr gültig sein wird. Die Angabe expiredate enthält entweder die Anzahl der Tage seit dem 1. Januar 1970 bis zu dem gewünschten Datum, oder wiederum ein Datum im Format JJJJ-MM-TT. Ein User, dessen Account auf diese Weise abgelaufen ist, muß den Systemverwalter kontaktieren, bevor er wieder Zugriff auf den Rechner bekommt.

Die -I Option wird benutzt, um eine Pufferzeit anzugeben, die gültig ist, nachdem ein Passwort ausgelaufen ist, bis zu dem Tag, an dem der Account tatsächlich gesperrt wird. Die Angabe erfolgt in Tagen, ein Wert von 0 schaltet dieses Feature ab.

Die -W Option stellt die Anzahl der Tage ein, an denen eine Warnung an den User ausgesprochen wird, bevor das Passwort ausläuft. Die Angabe von warndays ist die Anzahl von Tagen vor dem Auslaufen des Passwortes, ab denen ein User gewarnt wird, daß sein Passwort ausläuft.

Wird keine der genannten Optionen benutzt, so fällt chage in einen interaktiven Modus, der alle genannten Informationen abfragt. Ein neuer Wert kann eingegeben werden, um ein Feld zu ändern, ein Return behält den jeweils gültigen Wert. Der aktuelle Wert wird in eckigen Klammern dabei angezeigt.

Beachten Sie, daß dieses Feature nicht zur Verfügung steht, wenn die Shadow-Passwörter abgeschaltet sind.

Dateien

/etc/passwd – Useraccount Informationen
/etc/shadow – Sichere Useraccount Informationen

Autor

Julianne Frances Haugh (jfh@austin.ibm.com)