Syntax

groupmod [-g GID [-o]] [-n Gruppenname Gruppe

Beschreibung

Das groupmod Kommando modifiziert die nötigen Systemdateien dahingehend, daß die auf der Kommandozeile angegebenen Veränderungen für eine Gruppe eingetragen werden. Gültige Optionen sind-g GIDDie numerische GruppenID der neuen Gruppe. Dieser Wert muß eindeutig sein, außer die Option -o ist zusätzlich angegeben. Der Wert darf nicht negativ sein. Voreingestellt ist die kleinste ID, deren Wert größer als 99 und größer als alle bestehenden GruppenIDs ist. Werte zwischen 0 und 99 sind typischerweise für System Gruppen reserviert. Es werden nicht automatisch die Gruppenzugehörigkeiten von Dateien geändert, die dieser Gruppe zugeteilt waren. Das muß von Hand erledigt werden.-n GruppennameDer Name der angegebenen Gruppe wird von Gruppe zu Gruppenname geändert.

Dateien

/etc/group – Gruppen Account Informationen
/etc/gshadow – Sichere Gruppen Account Informationen

Siehe auch

chfn(1) , chsh(1) , useradd(8) , userdel(8) , usermod(8) , passwd(1) , groupadd(8) , groupdel(8)

Autor

Julianne Frances Haugh (jfh@bga.com)