Ich habe eine Dexxa Maus (optisch mit Rädchen) erstanden und möchte sie jetzt unter X11 benutzen. Was muß ich dazu einstellen?

Die Dexxa Optical Mouse ist eine kostengünstige Alternative zu den optischen Mäusen von Microsoft und Logitech. Sie arbeitet optisch, d.h. ohne jedes bewegliche Teil, das verschmutzen kann.

Die Installation für den Gebrauch dieser Mouse unter X11 ist nicht weiter schwer. In der Konfigurationsdatei von X11 müssen ein paar spezielle Zeilen eingefügt werden. Dabei ist zu unterscheiden, ob es sich um eine Konfigurationsdatei von XFree86 Version 3.x oder Version 4.x handelt.

Beide Dateien heissen XF86Config. XFree 4.x speichert diese Datei in der Regel in /etc/X11 ab, ältere Versionen haben sie direkt in /etc.

Die Konfigurationsdatei der Version 3.0 muß folgende Zeilen enthalten:

Section "Pointer"
  Protocol              "imps/2"
  Device                "/dev/psaux"
  Buttons               5
  Resolution            200
  ZAxisMapping          4 5
  SampleRate            60
  BaudRate              1200
EndSection

Die Version für Version 4.x sieht ein wenig anders aus:

Section "InputDevice"
  Driver        "mouse"
  Identifier    "Mouse[1]"
  Option        "Device"        "/dev/psaux"
  Option        "Name"          "AutoDetected"
  Option        "Protocol"      "IMPS/2"
  Option        "Vendor"        "AutoDetected"
  Option        "ZAxisMapping"          "4 5"
EndSection

Dazu (in beiden Fällen) noch in die Datei ~/.xinitrc jedes Users die Zeile

#
# start some stuff
#

imwheel -k

einfügen. Dann funktioniert auch das Rädchen. Dazu ist allerdings das Programm imwheel nötig, das aber allen modernen Distributionen beiliegt.